Andra is here!


  Startseite
    Thinking about Harry...
    Just Audrey
    Sports...
    Live, the Universe and Everything...
    Addicted to...
    Songs...
    Dreaming...
    My Day...
  Über...
  Archiv
  Addictet to...
  Warum syt dir so truurig?
  What a wonderful world
  Pictures
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Das kleine Nu weiss es
   auch eine schöne Audrey-Seite
   Die offizielle Audrey-Hepburn HP
   Jamie Olivers HP
   Äschbacher isch eifach kult
   Meine Kleinen
   JKRowling - addictet to it





http://myblog.de/andra

Gratis bloggen bei
myblog.de





Songs...

21.7.06 18:07


I will survive



Ok, ist schon etwas älter, aber ich finds immer noch witzig :D
20.7.06 14:45


Melancholie...

From a phone booth in Vegas, Jessie calls at 5 A.M.
to tell me how she's tired of all of them.
She says, "Baby, I been thinking 'bout a trailer by the sea.
We could go to Mexico... you, the cat and me.
We'll drink tequila and look for sea shells.
Now, doesn't that sound sweet?"
Oh, Jessie, you always do this every time I get back on my feet.

Jessie paint your pictures 'bout how it's gonna be.
By now I should know better, your dreams are never free.
But tell me all about our little trailer by the sea;
Jessie you can always sell any dream to me.
Oh, Jessie, you can always sell any dream to me.


She asks me how the cat's been. I say, "Moses he's just fine
but he used to think about you all the time.
We finally took your pictures down off the wall.
Oh, Jessie, how do you always seem to know just when to call?"
She says, "Get your stuff together. Bring Moses and drive real fast."
And I listen to her promise, "I swear to God this time it's gonna last."


Jessie paint your pictures 'bout how it's gonna be.
By now I should know better, your dreams are never free.
But tell me all about our little trailer by the sea;
Jessie you can always sell any dream to me.


I'll love you in the sunshine, lay you down in the warm white sand.
And who knows, maybe this time things'll turn out just the way you planned.


Jessie paint your pictures 'bout how it's gonna be.
By now I should know better, your dreams are never free.
But tell me all about our little trailer by the sea;
Jessie you can always sell any dream to me.
Oh, Jessie, you can always sell any dream to me.
8.7.06 22:53


Quand on n'a pas ce qu'on aime

Text von Paul Burkhard, Text: Walter Lesch

aus der Kleinen Niederdorfoper
28.6.06 23:50


Quand on n'a pas ce qu'on aime

Auf dem Boulevard in Paris in der Nacht dort an der Ecke: ein Wort:
Chéri, je t'aime! Eine Frau 'at gelacht - Örst Du? Adieu! Sie ist fort!
Und im Bistro vor dem Glas sitz ein Mann - Stumm und verzeifelt doch sieh:
Dort jene Kleine - sie lächelt ihn an - Chérie? Mais oui - c'est la vie!


Quand on n'a pas ce qu'on aime. Il faut aimer co qu'on a, immer, immerzu quand même, aimer ce qu'on a. Ist's auch nischt die grosse Liebe, ist sie's doch fast -- il faut aimer ce qu'on a, denn es ist nischts andres da - nimm was du 'ast.


Fern von Gneêve, in der Caserne de Bâle sit ein Rekrut in Arrest,
liegt auf der Pritsche, die 'art ist un' schmal. Sehnsucht ihn nischt schlafen lässt,
denkt er an Josette, die ferne Chérie - reisst von Matratze dann wild
einer zerggnitterter Fotographie und gghüsst noch einmal ihr Bild


Quand on n'a pas ce qu'on aime. Il faut aimer co qu'on a, immer, immerzu quand même, aimer ce qu'on a. Ist's auch nischt die grosse Liebe, ist sie's doch fast -- il faut aimer ce qu'on a, denn es ist nischts andres da - nimm was du 'ast.


In einer boîte in Paris sitzt Dupont, Monsieur Dupont sehr vergnügt,
'at in den Armen die kleine Madelon, die ihn nur selten betrügt,
Aber auf einmal vergeht ihm der CHarme: Wer kommt denn da? Frau Dupont!
Und 'Err Dupont geht nach 'Aus, sie am Arm und in dem Ohr das Chanson.

Quand on n'a pas ce qu'on aime. Il faut aimer co qu'on a, immer, immerzu quand même, aimer ce qu'on a. Ist's auch nischt die grosse Liebe, ist sie's doch fast -- il faut aimer ce qu'on a, denn es ist nischts andres da - nimm was du 'ast.
28.6.06 23:49


Quand on n'a pas ce qu'on aime

"Quand on 'na pas ce qu'on aime" ist der Titel meines neuen Liedes, dass ich in meinen Sologesangsstunden erarbeiten. Es stammt aus der "Kleinen Niederdorfoper", einer Geschichte, die in der Altstadt der Stadt Zürich spielt. Zum Singen sehr lustig, man kann sich sehr dem Text hingeben und ein Teil ist deutsch, aber mit einem wunderbaren französischen Akzent. Wie immer macht mir das Singen einfach riesen Spass und ich bereue es auf keinen Fall, dass ich mich dazu entschieden habe, diese Zusatzstunden zu belegen.
28.6.06 23:36


Summertime and the living is easy...

Summertime and the livin is easy fish are jumpin' and the cotton is high. Oh, your daddy is rich and your ma is good looking so huch littel baby don't your cry.

On of these mornings you going rise up singing then your spread your wings and you taken the sky. But till that morning there's a nothing can harm you with daddy and mamy standin by.


Heute solls wieder richtig warm werden und der Song schwirrt mir schon seit 6 Uhr im Kopf herum...

... eine Veranda, Südstaatenvilla, Scarlett O'Hara, die Zwillinge, ein kühles Glas Eistee, indem die Eiswürfel klirren, Schatten...
23.6.06 07:54


Bibbidi-bobbidi-boo

Salagadoola mechicka boola bibbidi-bobbidi-boo
Put 'em together and what have you got
bibbidi-bobbidi-boo

Salagadoola mechicka boola bibbidi-bobbidi-boo
It'll do magic believe it or not
bibbidi-bobbidi-boo

Salagadoola means mechicka booleroo
But the thingmabob that does the job is
bibbidi-bobbidi-boo

Salagadoola menchicka boola bibbidi-bobbidi-boo
Put 'em together and what have you got
bibbidi-bobbidi bibbidi-bobbidi bibbidi-bobbidi-boo


Habt ihr schon mal versucht, den Zaubersong aus Disney's Cinderella zu singen? Nicht? Müsst ihr unbedingt machen, es bringt einfach nur gute Laune! Echt, kanns euch nur empfehlen...
22.6.06 21:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung